Dienstag, 17. September 2013

Wieso geht der Tag so schnell vorbei?

Hey :)

In der Schule hab ich mich oft gefragt, wieso die Zeit so langsam vergeht und heute frag ich mich, wieso geht die Zeit so schnell vorüber. Es ist nicht so, dass ich es mir wünsche oder gerade was spannendes mache, aber irgendwie kommt es mir so vor, als wäre ich vor kurzem noch fünfzehn und in der Schule, total unzufrieden mit mir selbst und zack! Ich bin 18 Jahre alt ö.ö
Man sagt zwar, wenn man was spannendes tut, dann geht die Zeit schneller vorbei.
Wenn man was uninteressantes tut dann eher langsam, sogar schleppend.

Zurzeit wünsch ich mir nur, ich könnte die Zeit zurück drehen und wieder mit der Schule neu anfangen. Und diesmal würde ich mich richtig anstrengen. Man weiß etwas wirklich nur zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat -.- schade das es wahr ist.

Kommentare:

  1. Ich bin irgendwie genau deiner Meinung. ich finde man braucht mehr Zeit, um dass Leben zu genießen, denn schließlich lebt man nur 1 mal.

    AntwortenLöschen
  2. Bei Kindern schlägt das Herz doppelt so schnell wie bei erwachsenen. Das stellt sich in der Pubertät dann um. Der 2. Grund: Kinder können viele Dinge, die sie nicht tun möchten, einfach sein lassen und dann stellt sich mitunter Langeweile ein, und die Zeit vergeht nicht. ;)
    Schlimm schlimm finde ich, dass wir dann mit zunehmendem Alter und Krankheiten auch wieder langsamer werden...
    Das Bild mit der Schnecke ist ja genial. Eine schöne Inspiration!
    wieczoramatische Grüße zum Abend, (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog :)
    Ich finde je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit irgendwie. Aber ich habe gelesen das liegt daran, dass man nicht mehr so viel Neues erlebt. Das Gehirn erinnert sich an die herausragenden Erlebnisse, aber je älter man wird, desto mehr Alltag hat man leider.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, den Aspekt hatte ich auch gerade im Kopf.
    Früher war eine Stunde für mich eine Ewigkeit. Heute ist sie im Nu um. o.o
    Das hat aber auch mit der Wahrnehmung zu tun. Die Zeit ist eigentlich eine Konstante..
    Nur nimmt man sie mit zunehmenden Alter und Lebenserfahrung anders wahr. ;)

    AntwortenLöschen